Willkommen

Wir freuen uns, Euch auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen.

Mit dieser Website möchten die Organisatoren unsere vielseitigen Freizeitaktivitäten unseren Teilnehmern, Zuschauern und Interessierten noch näher bringen.

 

Unsere Events reichen von selbstorganisierten Kart- und Dartmeisterschaften, Pokerabenden, und E-Sports-Veranstaltungen bis Besuchen bei Sport– und Motorsportevents und Messen. 

Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß!

 

Ihr findet hier immer die neusten Informationen zu unseren Events, wie z.B. Ergebnisse, Punktstände, Termine, Bilder, Berichte, Ansprechpartner und allgemeine News.

 

Der Name "Raum-Events" ist historisch bedingt. Vor über 18 Jahren wurde ein Hobbyraum eingerichtet, der bis heute unser Veranstaltungsort und Treffpunkt ist. Der Einfachkeit halber bekam dieser einfach den Namen "Der Raum", und alle Events, die mit dem Raum in Verbindung standen, wurden dahingehend benannt. Daher heißt z.B. unsere Kartmeisterschaft bis heute: RaumKartMeisterschaft. 

 

Falls Ihr noch nicht in unserer Community seid, dennoch Interesse an einem unserer Events habt: Wir sind immer für Gäste offen und freuen uns über neue Gesichter!

 

Breaking News

Liebe Leser, 


auch für uns hat dieses Jahr einen sehr befremdlichen Verlauf genommen. Wie auch hier auf der Website angekündigt, wollten wir eigentlich am 15.03. unser erstes Saisonrennen starten, die ersten Pokerrunden sollten beginnen, und und und. 

 

Doch ebenso wie der Rest der Welt wurden wir von Corona überrascht, und als verantwortungsvolle Event-Community gab es für uns nur einen Beschluss - während der unsicheren Lage keine persönlichen Treffen - verbunden mit der Absage aller Events.

 

Das war sehr hart, aber unumgänglich. Einzig Poker konnte, dank moderner Technik, online stattfinden - und hier hat sich deutlich gezeigt, dass natürlich die persönliche Variante von allen bevorzugt wird, insbesondere jedoch für spontane Runden ist die Onlinevariante eine interessante Option. Letzendlich war uns vor allem wichtig - und das spiegelt auch den Grundgedanken unserer Community wieder - gemeinsam Zeit zu verbringen. 

 

Natürlich hätte es diese Möglichkeit auch beim Kart gegeben, uns jedoch auf einen SIM-Racer verständigen und das ganze Starterfeld mit passendem PC und Lenkrad auszustatten, erschien uns dann jedoch etwas übertrieben. 

 

Daher warteten unsere 14 Stammfahrer sowie natürlich auch unsere zahlreichen Gaststarter sehnsüchtig auf den ersten möglichen Termin, um die Kartmotoren wieder knattern zu lassen. 

 

 

Am 21.06., also über drei Monate nach dem geplanten ersten Start, fanden wir uns dann zusammen auf dem Ring in Appenweiher ein - vielen Dank an dieser Stelle. Zwar gab es verständlicherweise einige Auflagen, das wichtigste war jedoch - um 12 Uhr fuhren wir begeistert unser erstes Qualifying im neuen Rennmodus. 

 

Dieser brachte eine Menge Spaß. Natürlich war es für einige Fahrer zunächst ungewohnt. Während bis zum ersten Rennen quasi alles wie gewohnt lief, waren die ein oder anderen etwas überrascht, bereits nach 30 Minuten abgewunken zu werden - Wie, das wars? Achso ne, Sprintrennen noch. Auch Raucherpausen zwischen Haupt- und Sprintrennen waren ursprünglich so nicht vorgesehen, kurz darauf standen jedoch die ersten 10 Fahrer des ersten Rennens in umgekehrter Reihenfolge wieder am Start, und ein furioses zweites Rennen begann. 

 

Nach etwas anfänglichem Trubel, der jedoch durchaus einkalkuliert war, entbrannte ein furioser Zweikampf um die Spitze zwischen dem Sieger (Micha H.) und dem dritten (Seb B.) des Hauptrennens, welcher hart und spannend bis ins Ziel getragen wurde, wo sich Seb B. mit 0,03 Sekunden Vorsprung den zweiten Tagessieg sichern konnte. 

 

Alles in einem ein gelungener Auftakt, der neue Rennmodus ist eine Bereicherung. Am wichtigsten war jedoch, dass ein Fahren überhaupt möglich war. Somit hoffen wir auf weitere, spannende Rennen und sind vorsichtig optimistisch, am Ende der Saison eine verdienten Champion auszeichnen zu können. 

 

Auch für das Dart-Mainevent gibt es schon Pläne.

 

Alles in einem finden wir also langsam aber sicher wieder zur Normalität zurück - welch wunderbare News.